Home-Entertainment per Antennenleitung

Google
modVES - Solution
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

modVES - Solution » Vorstellung eigener modVES-Rechner » modVES-Rechner unter Windows XP (Home und Professional) » Performance ausreichend für meine Anforderungen?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Performance ausreichend für meine Anforderungen??
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Patty
Jungspund


Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 17
Herkunft: OWL

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,00

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 74.974
Nächster Level: 79.247

4.273 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Performance ausreichend für meine Anforderungen?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte nicht gleich das Referenzsystem nachbauen, da es für meine Anforderungen etwas zu leistungsstark scheint.
Ich möchte eh meinen noch aktuellen Rechner aufrüsten, weswegen dessen Komponenten dann übrig wären um ein analoges modVES aufzubauen.

Gehäuse: vorhanden
Mainboard: Asus P4B S478 (vorhanden)
Prozessor: P4 1,4 S478 (vorhanden)
Speicher: 512 MB SD-RAM PC133 (vorhanden)
Graka: mal schauen, evtl. GF3 (vorhanden) oder eine neue
Netzteil: 300W (vorhanden)
DVD-ROM: 16x (vorhanden)
Festplatte: 2x 250GB im Raid1, als System UND Datenspeicher
OS: WIN XP Pro SP2 (vorhanden)
DVB-S-Karte: mal schauen, wahrscheinlich die aus dem Ref-System
analoge TV-Karte: Pinnacle TVValue (noch aus altem Rechner vorhanden)

Meine Anforderungen:

- TV auf allen Fernsehern
- analoge Videoquelle als 2. Kanal
(beide Kanäle sollten gleichzeitig wiedergegeben werden können, müssen aber nicht gleichzeitig aufgenommen werden können.

- Aufzeichnung vom analogen Kanal im Divx-Format mit normalem PCM-Ton, ausreichend in schlechterer Qualität in 384 x 288 Pixeln, 768x576 schafft mein Rechner ja eh nicht. Würde das der Referenzrechner schaffen??? Wie nimmt dieser analoges Material auf?? Auch Divx? Entweder ich bin blind oder ich habe hierzu bisher wirklich keine Info gefunden.

- Aufzeichnungen von der DVB-S-Karte geschehen in MPEG2, durch die Karten-Hardwarebeschleunigung entsteht hier ja keine allzu hohe Systemlast

- kein eigener Radiokanal, es würde reichen bei Bedarf MP3s einzeln abzuspielen.

- keine Aufzeichnung von MP3s, die werden nach wie vor händisch runtergeladen oder von vorhandenen CDs erzeugt.

- normales FM-Radio über die DVB-S-Karte sollte aber abspielbar sein.

- kein digitaler Kanal, eine Premiere-zertifizierte DVB-S-Box bleibt im Wohnzimmer, in allen anderen Räumen reicht mir analoge Qualität.

- vorerst keine Archivierung in dem Sinne, Filme/Serien werden angeschaut und wieder gelöscht. Da können sich sicherlich mal einige Daten sammeln, mehr als 200GB brauche ich aber vorerst keinesfalls.

- besteht die Möglichkeit alte Aufzeichnungen automatisch zu löschen um Platz zu schaffen?? Mit dem Haken "schreibgeschützt" dieses aber evtl. bei wichtigen Sendungen vermeiden?

- bekomme ich Performance-Probleme, weil OS und Daten auf einer Platte liegen, wenn auch auf verscheidenen Partitionen??


Reicht mein geplantes System für einen guten Einstieg?? Man muß leider manchmal klein anfangen, der Neubau will schließlich auch bezahlt werden. Besser als immer weiter zu sagen "Ich wart noch 1 Jahr", um es dann 1 Jahr später wieder zu sagen. So kommt man nie vorwärts und ich denke mit diesem System kann man auch schon etwas tun, schließlich spielt es jetzt als Einzelplayer auch alles ohne Murren und zeichnet auch alles auf. Nur halt mehr oder weniger unkomfortabel.
21.12.2005 11:42 Patty ist offline E-Mail an Patty senden Beiträge von Patty suchen Nehmen Sie Patty in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
modVES - Solution » Vorstellung eigener modVES-Rechner » modVES-Rechner unter Windows XP (Home und Professional) » Performance ausreichend für meine Anforderungen??


modVES-Solution (Home-Entertainment per Antennenleitung)

modVES-Konzept - Home-Entertainment per Antenneleitung
Computerverlag A.Hoch e.K.


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH