Startseite Forum Presse Veröffentlichungen Zu meiner Person Mitgliederstimmen Bildergalerie zum modVES-System FAQ
Allgemeine modVES-Information Kontakt Impressum



modVES - Pressemeldung

PC-Professionell-Testlabor zeigt digitale modVES-Lösung auf der IFA 2005

Ehingen den, 26. August 2005: Home-Entertainment-Fans werden in Halle 1.2, Stand 205, des VNU-Verlags auf besondere Weise fündig. Zur IFA 2005 wird im PC-Professionell-Testlabor exklusiv die dritte Generation der modVES-Lösung (www.modves.de) mit einem analogen sowie digitalen TV-Kanal (MPEG2-Streaming) vorgestellt.


Ganz ohne Netzwerkverbindung per Kabel oder WLAN kommt das modulationsbasierende Video-Entertainment-System, kurz modVES, aus. Filme, Musik und Bilder lassen sich vom Rechner abrufen und über einen eigenen TV-Kanal in analoger und digitaler Form im wohnungseigenen Antennennetz verteilen. Für den Zugriff auf die Multimediainhalte sowie die Bedienung des Computers über das duplizierte Desktopbild am Fernseher wird eine IR-Rückkanalsteuerung eingesetzt.


Im Testlabor der PC-Professionell wird auf der IFA erstmals ein kompletter modVES-Testaufbau inklusive der parallelen Einspeisung eines eigenen analogen und digitalen TV-Kanals gezeigt. Der analoge eigene TV-Kanal ist für eine Videooptimierung in Echtzeit gerüstet. Der digitale TV-Kanal arbeitet nach der DVB-C-Norm, erzeugt eine konstante Datenrate von 15 MBit/s und setzt ausschließlich I-Frames im Datenstrom ein. Als modVES-Testrechner wird ein Windows XP Professional System mit einer Intel Pentium IV CPU (2,8 GHz) verwendet. Den Part der Multimediaoberfläche übernimmt TVcentral (ClubEdition) aus dem Hause Buhl-Data. (www.sceneo.tv). Mehr Informationen, Bilder sowie Videopräsentationen zum modVES-Konzept finden Sie unter www.modves.de.


Zum modVES-Konzept und Autor:

Seit rund vier Jahren beschäftigt sich der Autor und Inhaber des im Jahr 2004 gegründeten Computerverlags A.Hoch e.K., Alexander Hoch (www.modves.de/Autor.html), mit dem Aufbau modulationsbasierender Videoserversysteme. Über 2500 Filme wurden aus dem Fernsehen aufgezeichnet und rund 1800 Filme archiviert. Im 24-Stunden-Einsatz erprobt, handelt es sich somit um keine theoretischen Überlegungen. Bereits in der Vergangenheit verfasste der Autor zahlreiche Fachartikel zum Aufbau modulationsbasierender Videoserversysteme. Nach einem mehrwöchigen Probelauf, wurde im Juli 2005 die dritte modVES-Generation mit einem eigenen digitalen TV-Kanal (MPEG2-Streaming nach der DVB-C-Norm) sowie einer modifizierten DVB-S-Transponderumsetzung eingeläutet. Für November 2005 steht das modVES Update V1 mit einem eigenen UKW-Radiokanal sowie der ersten modVES-Multifunktionsservergeneration an. Im weiteren Verlauf werden die Themen AC3, HDTV und PAY-TV im Fokus nachfolgender modVES-Themen stehen.


Bildmaterial finden Sie zur DUAL-SAT-Home-Entertainment-Erweiterung unter: http://www.modves.de/modVES-DUAL-SAT-Loesung/index.htm





Impressum:

Computerverlag A.Hoch e.K
Inhaber: Alexander Hoch
Münsinger Str. 10
89584 Ehingen / Donau
E-Mail:
anfrage2005@modves.de


Handelsregisternummer: HRA: 589-E
Handelsregistergericht: 89584 Ulm
Steuernummer: 53850 / 15621 (Finanzamt Ehingen / Donau)

(weiterführende, wichtige Impressuminformationen finden Sie unter
www.modves.de/impressum.html.)